'Die meisten meiner Kunden wollen einen pflegeleichten Boden'

'Die meisten meiner Kunden wollen einen pflegeleichten Boden'

Thomas, floor installer from the South Norway

Thomas Steinsvik ist der Inhaber von Steinsvik Parkett og Gulvsliping. Er arbeitet bereits seit 16 Jahren als Parkettleger und hat in dieser Zeit viel Erfahrung mit unterschiedlichen Systemen und Herstellern gemacht.

Schön bis ins Detail

Als Parkettleger habe ich schon in den unter- schiedlichsten Gebäuden gearbeitet: von Privat- häusern über Kulturinstitutionen bis hin zu Sport- hallen und Ferienhäusern. Derzeit verlege ich verstärkt in Privatwohnungen. Das ist deshalb sehr interessant für mich, weil jeder Kunde ganz individuell ist.

Der Boden ist vermutlich das wichtigste „Einrichtungsstück“ in einem Haus. Zu Beginn des Parkettlegens ist es notwendig, sich den Unter- boden und seine Voraussetzungen genau an- zusehen. Dann natürlich auch, auf welche Weise man verlegen will, wie man mit den Abständen zu den Wänden verfährt und schließlich, welches Format und welche Farbe der Kunde sich vorstellt und welche Wirkung im Raum damit erzielt wer- den soll.

Ich mag es persönlich besonders, wenn die Fuß- leisten und das Parkett aus dem gleichen Material sind. Das wirkt dann viel einheitlicher und schöner. BOEN bietet eine riesige Auswahl an Böden und dazu passende Fußleisten. Und wenn dann auch noch die Treppenstufen aus dem Parkettmaterial sind, wirkt das wie aus einem Guss!

Die meisten meiner Kunden wollen einen pflegeleichten Boden. Viele entscheiden sich in letzter Zeit für sehr robuste, rustikale Böden, die nicht nur so aussehen, sondern auch wirklich einiges mitmachen können. Das hat natürlich auch mit der entsprechenden Oberflächen- behandlung zu tun. Geölte Böden haben zum Beispiel den Vorteil, dass sie bei kleinen Kratzern oder Schäden leichter zu reparieren sind.

Bei den Formaten gibt es mehrere Optionen: Schiffsboden, klassische Dielen, breite Dielen, Chalet- oder Chaletino-Dielen. Mein Tipp für Kunden mit kleinerem Budget: breitere Dielen im Wohnzimmer und in der Küche, Schiffsboden für die Schlafzimmer und kleineren Räume, in denen der Boden nicht so prominent in Erscheinung tritt.

BOEN hat eine echt schöne Treppenstufe mit einer feinen Mikrofase an der Stufenvorderseite entwickelt. Und weil Treppen manchmal sehr rutschig sein können, hat sich BOEN auch noch was Geniales ausgedacht: ein rutschfestes Profil in der Treppenstufe, ein Laufflächen-Inlay, das in unterschiedlichen Farben lieferbar ist – je nachdem, ob man es lieber auffallend oder „unsichtbar” mag.

Perfekt passend zu ihrem BOEN-Boden

Die Treppe ist ein wichtiges Gestaltungsmerkmal und Designelement im Haus. Eine zum Material des Bodens harmonisch passende Treppe wirkt wie ein stimmiges Bindeglied, sie schafft Kontinuität zwischen den Etagen.