Sie befinden sich hier: Über BOEN / Sustainability

Nachhaltigkeit

«Wir haben einen langen und erfolgreichen Transformationsprozess hinter uns. Künftig möchten wir dieses Wachstum konsolidieren und das Unternehmen in eine erfolgreiche und nachhaltige Zukunft führen.» Klaus Brammertz, President and CEO
Seit dem Zusammenschluss von Bauwerk Parkett und BOEN im Jahr 2013 sind wir als Bauwerk Boen Gruppe das zweitgrösste Parkettunternehmen Europas und führend im Premiumsegment. Unsere Geschäftstätigkeit hat Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft, für die wir Verantwortung übernehmen wollen.

Wir haben das Privileg, aus dem Naturprodukt Holz Parkettböden zu produzieren, die ihren Besitzern lange Jahre einen zuverlässigen Dienst erweisen und Freude bereiten. Nachhaltigkeit ist für uns im Holzgeschäft kein Fremdwort. Diverse Aktivitäten, über die wir erstmals öffentlich berichten, verfolgen wir bereits seit langer Zeit, weil sie zu unserem Selbstverständnis als langfristig ertragsorientiertes Unternehmen, das vom natürlichen Rohstoff Holz lebt, gehören. Neu ist hingegen unser Anspruch, unser vergangenes Wachstum zu konsolidieren, gruppenweit dieselben Standards zu etablieren und relevante Nachhaltigkeitsaspekte konsequent in unseren Prozessen zu verankern.

Wie machen wir das?

Seit 2017 ist die Nachhaltigkeit als Schlüsselthema in unserer Gruppenstrategie und Vision integriert. Um ein systematisches Nachhaltigkeitsmanagement zu etablieren und in den nächsten Jahren voranzutreiben, haben wir ein funktionsübergreifendes Nachhaltigkeitskomitee ins Leben gerufen. Präsidiert wird es von unserem CEO, Klaus Brammertz. Daneben sind die Leiter Qualitätsmanagement, Umwelt und Sicherheit, HR, Forschung und Entwicklung, Einkauf sowie Vertreter beider Marken Teil des Komitees.

Ausgangspunkt war die Identifkation und Bewertung der wichtigsten Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf Umwelt und Gesellschaft, für die wir im Rahmen eines Stakeholder-Dialogs im März 2017 auch unsere wichtigsten externen Anspruchsgruppen einbezogen haben. Dies waren insbesondere Kunden, Investoren, Behörden, Geschäftspartner sowie NGOs.

Auf Basis dieser Bestandsaufnahme haben wir klare Ambitionen zu unseren Schlüsselthemen festgelegt und eine detaillierte Meilensteinplanung für die Jahre 2017 bis 2019 mit klaren Zielen, Massnahmen und Kontrollpunkten erarbeitet. Unser erster Nachhaltigkeitsbericht beleuchtet unsere Bestrebungen in vier Handlungsfeldern.

Download Nachhaltigkeitsbericht 2017

Download Zusammenfassung Nachhaltigkeitsbericht 2017