Sie befinden sich hier: Stil und Inspiration / Inspirations-Blog / Herringbone floor

Inspirations-Blog

Parkett in Fischgrätmuster

Von Vilde Høsfloth  – 

Fischgrät: Die Geschichte des mit Abstand beliebtesten Bodenmusters reicht bis ins alte Rom zurück, wo es unter anderem im Straßenbau Verwendung fand.
Fischgrätparkett strahlt immer eine Spur Eleganz aus ohne dabei jemals übertrieben zu wirken.
Ein subtiles Statement, das in faszinierenden und detailreichen Entwürfen von Architekten
rund um den Globus eingesetzt wird. 

boen herringbone pattern

Der Name "Fischgrät" geht auf die Anordnung der Gräten bei Fischskeletten zurück, das
dem Verlegemuster gleicht. In der römischen Antike, wo es erstmals Verwendung fand,
sprach man von "Opus Spicatum", dem "Ährenwerk", vom Lateinischen "Spica" – der "Ähre".
Der Grund, weshalb man gerade dieses Muster der ineinandergreifenden und sich kreuzenden
Sparren bevorzugte, war die Stabilität und Absorbtionsfähigkeit, die es der Oberfläche gerade
im Straßenbau verlieh.
 
boen herringbone pattern

Das Muster wurde immer beliebter und hielt schließlich auch in der Modewelt Einzug.
Seitdem wurden in Fischgrät unzählige Anzügen, Sakkos oder Mäntel entworfen.
Dank seiner Schlichtheit und intrinsischen Ästhetik fanden sich mit der Zeit immer
mehr Einsatzorte. Mittlerweile hat sich Fischgrät in vielen Designbereichen etabliert.

boen herringbone pattern

Heute beschränkt sich die Nutzung des zeitlos-eleganten Looks dieses Musters natürlich
nicht mehr nur auf das Verlegen von Parkett. Es ist im Laufe der Zeit ein fester Bestanteil
von Innenarchitekturkonzepten geworden und findet sich als Blickfang bei vielen
Design-Elementen und in unterschiedlichen Anwendungen im Raum.

boen herringbone pattern

Aber seien wir ehrlich: der vermutlich naheliegendste Weg, das attraktive Fischgrätmuster
ins eigene Haus zu holen ist mit Sicherheit, es beim Verlegen des Parketts zu tun.
So ein Boden ist nicht nur wunderschön – er schafft es auch, den Alltag ein wenig
vor der Tür zu lassen. So kreiert Fischgrät in modernen Wohnungen eine einfach
einladende Atmosphäre. 

boen herringbone pattern

Fischgrätenparkett ist ideal als Basis für einen vielfältigen und abwechslungsreichen
Einrichtungsstil, der die eigene Individualität unterstreicht. Der Boden passt sich wunderbar
 anderen Elementen im Raum an – ganz gleich ob es um Möbel, Textilien oder Kunst geht.

boen herringbone pattern

BOEN bietet eine breite Palette von Produkten, die im Fischgrätmuster verlegt werden können,
um Ihren Räumen noch mehr Persönlichkeit und Charakter zu verleihen.
Orientiert an den Wünschen unserer Kunden, finden Sie bei uns Fischgrätparkett in verschiedenen Formaten,
Holzarten und mit unterschiedlichen Oberflächenbehandlungen.
 
Hier geht's direkt zu unseren Böden im Fischgrätmuster

Ein Moodboard Workshop

Von Gudy Herder  – 

Ein Moodboard Workshop: So definieren Sie Ihren eigenen Wohnstil.

Ton in Ton

Von Gudy Herder  – 

Ganz Ton-in-Ton: Die drei angesagtesten Trends

Der Parkettboden, der Generationen überdauern wird

Von Vilde Høsfloth  – 

Die Familie aus Hamresanden in Norwegen wollte einen Boden für ihr Haus, der...

Salone del Mobile Teil II

Von Gudy Herder  – 

Salone del Mobile 2016: drei spannende Interior-Trends.

Salone del Mobile

Von Gudy Herder  – 

Salone del Mobile 2016 in Mailand: Die wichtigsten Installationen

Im Trend: Design aus der Mitte des 20. Jahrhunderts

Von Gudy Herder  – 

Zurück in die Zukunft.

Dunkle Böden

Von Gudy Herder  – 

Dunkle Böden: ein dramatisch guter Look!

IMM Köln - Die neuen Farbtrends

Von Gudy Herder  – 

Die Farbtrends der Kölner Möbelmesse

When Interiors Meets Fashion: Overgrown

Von Gudy Herder  – 

Interieur trifft Fashion: Overgrown

BOENs neue Parkettböden 2017!

Von Vilde Høsfloth  – 

Ganz gleich ob Sie aus der Möbel- und Interieur-Branche kommen oder einfach eine...