Sie befinden sich hier: Stil und Inspiration / Blog / Der Boden: ein Möbel für sich

Inspirations-Blog

Der Boden: ein Möbel für sich

Von   – 

Living room
Eiche Brown Jasper, photo: @mariann.nerland
Wer: Ingrid Knutsen, Innenarchitektin
Was: Das kürzlich gestartete Unternehmen Studio IN, @studioin
Wo: Kristiansand, Norwegen


Als Innenarchitekt möchte ich andere inspirieren. Ich möchte mit Hilfe meiner
Kreativität für jeden meiner Kunden einzigartige Designs entwickeln.
 
Sich ändernde Trends
Mein Eindruck: Immer mehr Menschen wünschen sich Farbe in ihren eigenen vier
Wänden. Dunkle Böden sind Teil dieser neuen Vorliebe. Es ist spannend zu sehen,
welche Wirkung das auf die unterschiedlichen Trends hat.


Eiche Brown Jasper, Photo: @mariann.nerland
  
Dunkle Böden schaffen Tiefe im Raum und sorgen für eine ruhige Atmosphäre.
Wenn wir nach Hause kommen möchten wir uns zurücklehnen und einfach relaxen.
Der Sehnsucht nach Entspannung tragen diese Böden voll Rechnung.


Walnuss americ. Live Pure
 
Auch wenn ich immer noch glaube, dass helle Böden in den aktuellen Trends ihren
festen Platz haben, beginnen immer mehr Menschen sich für dunkle Parketts zu
entscheiden. Man hat halt keine Angst mehr davor, anders zu sein, aufzufallen und
das Besondere zu wählen.

 
Moodboard: @studioin
 
Ein dunkler Boden schafft oft mehr Aufmerksamkeit, weil er wie ein Möbelstück
wirkt – ein zeitloses Statement. Die Entscheidung dafür ist auch ein Abschied von
der Komfortzone. Aber der „Mut“ wird belohnt: Solche Böden machen einfach
glücklich und geben einem das Gefühl, das Richtige getan zu haben.


Eiche Chalk Black Live Pure
 
Farben, die Ihre Persönlichkeit widerspiegeln
Wenn Sie sich fragen, welche Farben zu dunklen Böden passen, sind sowohl dunkle
wie auch helle Töne gute Optionen. Helle Farben sorgen für einen schönen Kontrast,
während dunkle eine warme Atmosphäre schaffen. Haben Sie keine Angst davor, alle
Ihre Wände in der gleichen Farbe zu streichen. Wählen Sie für Ihr Wohnzimmer Ihre
Lieblingswandfarbe und dazu Stoffe aus der gleichen Palette, kombiniert mit einer
Kontrastfarbe. Farben repräsentieren unsere Persönlichkeit. Mischen Sie also
verschiedene und entscheiden Sie sich für Töne, die Sie positiv stimmen.
 
Wenn es um Farbtrends geht, bewegen wir uns immer mehr in Richtung hellerer und
wärmerer Farben. Statt dunkler Wände sind Interieur-Elemente dunkel, wie zum
Beispiel die Böden oder Möbel mit Elementen aus schwarzem Stahl.

 
Photo: Line Klein, @Jotun: Lady Pure Color 12083 Devine and Lady Minerals 2024 Senses 

Ein guter Tipp, wenn es um die Auswahl des richtigen Bodens geht: Große Dielen.
Sie schaffen ein weitläufiges Raumgefühl. Dazu tragen auch passende Fußleisten
und Treppenstufen bei.

Dies sind meine Favoriten von Jotun und BOEN in diesem Herbst:


 
 
Mehr über Ingrid Knutsen und das Studio IN erfahren Sie hier.
 
Entdecken Sie unsere Böden hier.

Ton in Ton

Von Gudy Herder  – 

Ganz Ton-in-Ton: Die drei angesagtesten Trends

Ein Moodboard Workshop

Von Gudy Herder  – 

Ein Moodboard Workshop: So definieren Sie Ihren eigenen Wohnstil.

Der Parkettboden, der Generationen überdauern wird

Von Vilde Høsfloth  – 

Die Familie aus Hamresanden in Norwegen wollte einen Boden für ihr Haus, der...

Salone del Mobile Teil II

Von Gudy Herder  – 

Salone del Mobile 2016: drei spannende Interior-Trends.

Salone del Mobile

Von Gudy Herder  – 

Salone del Mobile 2016 in Mailand: Die wichtigsten Installationen

IMM Köln - Die neuen Farbtrends

Von Gudy Herder  – 

Die Farbtrends der Kölner Möbelmesse

Im Trend: Design aus der Mitte des 20. Jahrhunderts

Von Gudy Herder  – 

Zurück in die Zukunft.

Dunkle Böden

Von Gudy Herder  – 

Dunkle Böden: ein dramatisch guter Look!

Walnuss Trend

Von Gudy Herder  – 

Im Trend: Walnuss ist wieder da!

When Interiors Meets Fashion: Overgrown

Von Gudy Herder  – 

Interieur trifft Fashion: Overgrown